Phasen der Parotherapie und deren Inhalte

Prof. Holger Jentsch

Live webinar
Wed, 6 February
17:00 PM Berlin

  Days
:
   Hours
:
   Minutes
:
   Seconds
Register Now
add to calendar other time zones

Credits

"Phasen der Parotherapie und deren Inhalte" is co-sponsored by Tribune Group GmbH. Tribune Group GmbH is a recognized ADA CERP and AGD PACE provider.

LEARNING
objectives

Nicht jedes Detail, jedoch wesentliche Gesichtspunkte für die einzelnen Therapiephasen sollen im Webinar angesprochen, gewertet und in den Therapieverlauf eingeordnet werden.

Parodontitistherapie ist keine sogenannte Vorbehandlung, sondern die langfristige (chronische) Behandlung einer multifaktoriell verursachten chronischen Erkrankung. Hiermit ist einerseits auch gesagt, dass nicht der Patient schuld am Entstehen der Erkrankung ist und andererseits die Therapie in ihrer Komplexität auf den einzelnen Patienten angepasst werden muss. Gerade diese Komplexität und Individualisierung macht Parodontitistherapie so interessant und gibt bei guten Ergebnissen tiefe Zufriedenheit bei Patient und Behandlungsteam. Es wird außerdem Vertrauen und Adhärenz des verständigen Patienten an „seinen“ Zahnarzt geschaffen.

Parodontitistherapie bedarf der Diagnostik, die bei chronischen Erkrankungen wiederholt vorgenommen werden muss. Die Therapie kann man in Phasen verstehen und durchführen, allerdings nicht stets strikt nacheinander, sondern individualisiert. Gerade in den letzten Jahren hat die systemische Phase an Stellenwert gewonnen, wodurch die chirurgische Parodontitistherapie ggf. etwas weniger notwendig geworden ist, und auch die verfügbaren Mosaiksteine bei der Durchführung von Therapien sind zahlreicher geworden. Initialtherapie (der Begriff reduziert den Wert dieser Therapiephase) und unterstützende Parodontitistherapie sind wesentliche und umfangreiche Schwerpunkte bei der Betreuung von an Parodontitis erkrankten Menschen.

Es gibt für die Parodontologie eine Vielzahl von neuen Gesichtspunkten, im Sinne von Beispielen seien ohne Anspruch auf Vollständigkeit u. a. Probiotika und Ernährungseinflüsse, Laser und Pulverstahleinsatz erwähnt. Nicht jedes Detail, jedoch wesentliche Gesichtspunkte für die einzelnen Therapiephasen sollen im Webinar angesprochen, gewertet und in den Therapieverlauf eingeordnet werden.

Release date: Wednesday 6th February, 2019, 05:00 PM
Expiration date: Sat, 5 February 17:00 PM

ask the expert

Leave a Reply

Notify of
wpDiscuz

SPEAKER
DETAILS

Prof. Holger Jentsch

Kurzvita

  • 1976–1981 Studium der Zahnheilkunde am I.M.F. in Bukarest/Rumänien
  • 1985 Fachzahnarzt und Promotion zum Dr. med.
  • 1983–2001 Tätigkeit an der Poliklinik für Zahnerhaltung der Universität Rostock
  • seit 1987 in der Abteilung für Parodontologie
  • 1990 Forschungsaufenthalt am Zahnärztlichen Institut Turku/Finnland bei Prof. Dr. Scheinin,
  • Facultas docendi für das Fachgebiet Parodontologie
  • 1993 Habilitation und Ernennung zum Privatdozenten
  • 1996 Ernennung zum Oberarzt in der Abteilung für Parodontologie der Poliklinik für Zahnerhaltung der Universität Rostock
  • 1999 außerplanmäßige Professur „Zahnerhaltung mit dem Schwerpunkt Parodontologie“
  • 2001 Berufung zum Professor für Parodontologie an die Universität Leipzig, Leiter des Funktionsbereiches Parodontologie
  • 2004 Ernennung zum Spezialisten für Parodontologie durch die Deutsche Gesellschaft für Parodontologie
  • Mitglied der DGP, NAgP, IADR, DG